Projektentwicklung

Die Projektentwicklung der allerland reicht von der Grundstücksakquise, der Verhandlung von Erbbaurechten, städtebaulichen Analysen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen bis hin zu architektonischen Konzepten und zur konkreten Baurechtschaffung.

Die Projektsteuerung übernimmt und setzt die Bauprojekte um. Nach über 20-jähriger Abstinenz ist die allerland 2016 wieder erfolgreich in das Geschäftsfeld Wohnungsneubau eingestiegen.

Das Immobilienmanagement der allerland kümmert sich nicht nur um die eigenen Bestände, sondern unterstützt z.B. auch die Stadt Celle bei der Unterbringung von Flüchtlingen. Im Jahr 2016 hat das Unternehmen das Immobilienmanagement von 89 Wohneinheiten übernommen und so einen Beitrag zur Bewältigung der damaligen Herausforderungen geleistet.

Ob Wohnen mit Service an der Lauensteinstraße und am Herzog-Ernst-Ring, das Blockheizkraftwerk im Blumläger Feld, die Kindertagesstätte Löwenzahn für unsere Jüngsten im Heese-Gebiet, die Mensa für die Grundschule im Hehlentorgebiet oder unsere bedarfsgerechten Neubauten im Stadtteil Neuenhäusen - unsere Referenzen sind vielfältig, haben aber einen gemeinsamen Kern: den Anspruch, die Lebensqualität im Quartier zu steigern und dabei in einem wirtschaftlich vernünftigen Rahmen zu bleiben.